Stufen des Lebens - KonfirmationKonfirmation heißt Bestärkung - Das bedeutet zunächst, das eigene Ja zum Glauben zu formulieren. Wenn bereits eine Kindertaufe vollzogen wurde, bestätigt der Jugendliche mit der Konfirmation seine Taufe. Wer noch nicht getauft ist, kann am Konfirmandenunterricht auch teilnehmen und wird innerhalb der zwei Jahre für sich entscheiden, ob er sich taufen und konfirmieren lässt.

Mit der Konfirmation ist nicht nur ein schöner Gottesdienst am Pfingstsonntag verbunden, sondern auch die Berechtigung ins Leitungsgremium der Gemeinde gewählt zu werden und das Patenamt zu übernehmen.

Aktuelles zum Konfi-Unterricht finden Sie unter: Konfirmanden

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.