Das Pfarrhaus

  • Pfarrhaus Kirchstr. 17Mit dem Bau der ersten Stadtkirche um ca. 1530 verbunden.
    Es hatte große Scheunen und Stallgebäude und war halb so groß wie das heutige Pfarrgebäude.

  • Im Dreißigjährigen Krieg wurde die Pfarre mehrmals geplündert und verwüstet.

  • Durch mehrere Brände zerstört (1684, 1706 und 1790 gemeinsam mit der Dreieinigkeitskirche).

  • 1794 in der heutigen Gestalt errichtet.
    Ende der 70er Jahre des vorigen Jahrhunderts wurden die unteren Räume zu Gemeinderäumen umgebaut;
    das Büro der Kirchgemeinde befindet sich seitdem im umgebauten Nebengebäude (Luthergasse).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.