Entsprungen aus der Jungen Gemeinde...

JET1

Wann ist man zu alt für die Junge Gemeinde? Wohin nach der Jungen Gemeinde?

Diese Fragen stellten sich mehrere junge Erwachsene Anfang des Jahres 2013. Zwischen 20 und 30 Jahren sind sie und fühlten sich in der Jungen Gemeinde, in welcher die meisten zwischen 13 und 18 Jahren alt sind, doch irgendwo zu alt. Andere Themen, andere Interessen, andere Ansichten...

Die Entscheidung ist schwer gefallen, hat man sich doch über die Jahre gut miteinander verstanden. Doch musste dieser Schritt irgendwann gegangen werden.

Es kam zur Gründung des „JET“, der Junge-Erwachsenen-Treff der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde Zeulenroda. Natürlich müssen anfängliche Hürden genommen werden, wie mangelnder Zuspruch oder wer organisiert was.

Wir möchten nun gerne an dieser Stelle junge Erwachsene (ü 18 oder im Studium bzw. Ausbildung) ansprechen, die vielleicht noch auf der Suche nach einer christlichen Gruppe sind. Denn genau das sind wir. In unsere Mitte stellen wir unsern Herrn Jesus Christus und lieben es zu singen, zu beten, zu kochen und uns aber auch mit gesellschaftlichen Themen, sowie Dingen des Glaubens zu beschäftigen.

Wir treffen uns jeden Freitag um 18 Uhr im Kinder- und Jugendhaus Langenwolschendorf (hinter dem Pfarrhaus Langenwolschendorf).
Ansprechpartner ist René Arnold (0152/28058160). Bitte einfach anrufen (nach 17 Uhr) oder direkt vorbei kommen.