Das Pfarrhaus

  • Pfarrhaus Kirchstr. 17Mit dem Bau der ersten Stadtkirche um ca. 1530 verbunden.
    Es hatte große Scheunen und Stallgebäude und war halb so groß wie das heutige Pfarrgebäude.

  • Im Dreißigjährigen Krieg wurde die Pfarre mehrmals geplündert und verwüstet.

  • Durch mehrere Brände zerstört (1684, 1706 und 1790 gemeinsam mit der Dreieinigkeitskirche).

  • 1794 in der heutigen Gestalt errichtet.
    Ende der 70er Jahre des vorigen Jahrhunderts wurden die unteren Räume zu Gemeinderäumen umgebaut;
    das Büro der Kirchgemeinde befindet sich seitdem im umgebauten Nebengebäude (Luthergasse).